Mittwoch, 1. Februar 2012

Neu im Regal #8

Durch Zufall bin ich auf Reading Journals gestoßen. Im englischsprachigen Bereich gibt es da ein paar mehr, auf Deutsch konnte ich keines finden. Meine Wahl fiel auf Read, Remeber, Recommend. Leider die Falsche, ich war recht enttäuscht nachdem ich das Buch in Augenschein genommen hatte.

Der Teil, in dem ich meine Bücher festhalten kann, ist relativ klein gehalten (55 Seiten Din A5/2 Bücher pro Seite). Dafür gibt es über 160 Seiten mit Highlights und wichtigen Büchern/Award Gewinnern in der englischsprachigen Literatur - dem war ich mir vorher nicht bewusst. Das Ganze ist auf Englisch, daher kenne, bis auf zwei, drei Ausnahmen, keines der Bücher.

Sofort verliebt habe ich mich jedoch in die kleinen Trennseiten. Die sind bedruckt mit kleinen Zitaten, welche wirklich schön sind. Ich werde demnächst mal eine Review schreiben und da näher drauf eingehen.

Von diesem Buch gibt es auch eine Edition für Jugendliche, welche wohl besser gewesen wäre. Ich war kurz davor mir ein weiteres Journal zu bestellen, da entschloss ich mich dieses jetzt eben erst mal zu nutzen. Warum ich nicht einfach eine Notizbuch bestelle und es selbst erstelle? Ich weiß es nicht ;-).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen