Samstag, 3. März 2012

Neu im Regal #15

Diese vier Bücher haben mich dann zum Ende der Woche auch noch erreicht, somit ist meine Liste, bis auf drei Ausnahmen, wirklich bei mir eingetroffen. Ich glaube, nächsten Monat mache ich die Liste einfach kleiner, dann ist die Versuchung nicht so groß, alle gängigen Bezugsquellen nach 'Schnäppchen' von der Liste zu durchforsten.

Diese vier Bücher sehen so schön aus und besonders 'Die Insel der besonderen Kinder' hat es mir angetan. Wenn ich an meinem PC sitze, dann ist direkt neben mir mein SuB - ihr wollt nicht wissen, wie oft ich mir den Stapel angucke.

Beth Revis - Godspeed: Ich bin gespannt wie sich der Auftakt zur Trilogie macht. Bisher habe ich nichts Schlechtes gehört und denke, es passt genau zu meinem Geschmack.

"Die 17-jährige Amy ist einer der eingefrorenen Passagiere an Bord der Godspeed. Sie hat alles zurückgelassen – ihren Freund, ihre beste Freundin, ihr komplettes bisheriges Leben, um mit ihren Eltern am Projekt Arche teilzunehmen. Amy und ihre Eltern sollen am Ende ihrer Reise zu einem neuen Planeten wieder erweckt werden – 300 Jahre in der Zukunft. Aber 50 Jahre vor der geplanten Landung wird Amys Kühlkasten mysteriöser weise abgeschaltet und sie wird gewaltsam zurück ins Leben gerissen. Hat jemand versucht, Amy umzubringen? Von nun an ist Amy in einer Welt gefangen, die ihr vollkommen fremd ist. Alle Passagiere an Bord der Godspeed folgen gehorsam dem tyrannischen und Furcht einflößenden Anführer. Alle – bis auf den jungen rebellischen Junior, der vom ersten Moment an von Amy fasziniert ist. Irgendwie fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Aber kann sie einem Jungen vertrauen, dem sein Leben lang der Blick hinter die kalten Metallwände der Godspeed verborgen blieb? Amy weiß nur, dass ihr und Junior nicht mehr viel Zeit bleibt, den schrecklichen Geheimnissen der Godspeed auf die Spur zu kommen."

Ilsa J. Bick - Ashes #1 - Brennendes Herz: Auf vielen Blogs gesehen, angefixt worden und schon ist es da.

"Alex befindet sich auf einer Wanderung in den Bergen, als plötzlich die Natur um sie herum verrücktspielt und eine Druckwelle sie zu Boden wirft. Was war das? Alex hat keine Ahnung, aber sehr schnell wird klar, dass die Welt, die sie kannte, nicht mehr existiert. Die meisten Städte sind zerstört und die Überlebenden werden zur lauernden Gefahr. Das Einzige, worauf Alex noch zählen kann, ist ihre Liebe zu Tom. Gemeinsam versuchen die beiden, sich durchzuschlagen. Doch dann wird Tom verwundet, und Alex muss ihn schweren Herzens zurücklassen, um sein Leben zu retten. Als sie mit Hilfe zurückkehrt, ist er verschwunden. Eine packende Suche beginnt. Eine Suche nach Antworten, sich selbst und nach der einen ganz großen Liebe. Denn Alex weiß: Tom lebt, und sie wird ihn finden."

Lauren Oliver - Delirium: Dieses Buch hatte meine Aufmerksamkeit bereits am Montag in der Buchhandlung. Die Gestaltung des Umschlags gefällt mir richtig, richtig gut. Aber auch die Geschichte kann sich, hoffentlich, sehen lassen. Liebe als Krankheit - klingt gut!

"Früher, in den dunklen Zeiten, wussten die Leute nicht, dass die Liebe tödlich ist. Sie strebten sogar danach, sich zu verlieben. Heute und in Lenas Welt ist Amor Deliria Nervosa als schlimme Krankheit identifiziert worden. Doch die Wissenschaftler haben ein Mittel dagegen gefunden. Auch Lena steht dieser kleine Eingriff bevor, kurz vor ihrem 18. Geburtstag. Danach wird sie geheilt sein. Sie wird sich nicht verlieben. Niemals. Aber dann lernt sie Alex kennen. Und kann einfach nicht mehr glauben, dass das, was sie in seiner Anwesenheit spürt, schlecht sein soll."

Ransom Riggs - Insel der besonderen Kinder: Nachdem ich so viele, gut Rezensionen gesehen habe, musste es einfach mit. Es kam hier an und nachdem ich es in der Hand hatte war ich bereits hin und weg. Die Gestaltung, die Bilder, ich freue mich sehr aufs Lesen.

"Manche Großväter lesen ihren Enkeln Märchen vor – doch was Jacob von seinem hörte, war etwas ganz, ganz anderes: Abraham erzählte ihm von einer Insel, auf der merkwürdige Kinder mit besonderen Fähigkeiten leben – und von den Monstern, die auf der Suche nach ihnen sind. Inzwischen ist Jacob ein Teenager und glaubt nicht mehr an die wunderbaren Schauergeschichten. Bis zu jenem Tag, an dem sein Großvater unter mysteriösen Umständen stirbt …"

Kommentare:

  1. Godspeed werde ich mir auf jedenfall auch noch holen. :) Ganz viel Spaß beim lesen!
    Lg Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, den werde ich garantiert haben. Kann es kaum erwarten :)

      LG

      Löschen
  2. uuuh da kommt Freude auf (: toller Zuwachs .smile.
    Ich hab dich getagged, http://nanawhatelse.blogspot.com/2012/03/getagged.html
    vielleicht hast du ja zeit und lust mitzumachen (:

    ich schick dir liebe grüße :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gehe gleich mal gucken ;-)

      Ja, da kommt wirklich Freude auf. Jetzt brauch ich nur noch Zeit :D

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  3. Ohhhh da kamen aber tolle Bücher bei dir an!!! Godspeed steht bei mir auch noch ungelesen im Regal und ich bin sooo gespannt drauf. Hach und Delirium steht auch noch auf der Wunschliste, aber der SuB platzt aus allen Nähten und die Leselust macht noch Urlaub >.< .

    Schöööner neuer Zuwachs!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie gesagt, ich würde ihr eiskalt eine Abmahnung geben ;-))

      Bin gespannt wann ich zum Lesen komme. Die nächsten Bücher sind alle schon verplant, ich brauche mehr Zeit und einen angenehmeren Leseplatz. Ich lese immer im Bad vorm Heizlüfter, nicht wirklich gut für LeseSTUNDEN, wird teuer ;-)

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Hi, tolle Bücher - auch wenn ich kein einziges gelesen habe ;) von einigen, vor allem "Delirium" habe ich aber auch schon viel positives gehört, bin mal gespannt wie es dir gefällt.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Patricia,

      Delirium werde ich sogar recht zeitnah lesen - es ist momentan, für mich, unter den heißen Favoriten für die Zeit nach 'Mein böses Herz', ich werde also berichten :-)

      Liebe Grüße

      Löschen