Mittwoch, 20. Juni 2012

Rezension: Jennifer Estep - Frostkuss: Mythos Acadamy #1

Frostkuss lag ja schon länger auf meinem SuB und lächelte mich jedes Mal an, wenn ich ein neues Buch beginnen wollte. Diesmal hat mich das Lächeln (und eure zahlreichen, guten Rezensionen) endlich überzeugt. Frostkuss musste gelesen werden. 

Inhalt:
 
"Gwen(dolyn) Frost, ein fast normaler Teenager, muss auf die Mythos Academy. Sie will da gar nicht hin, handelt es sich doch hierbei um eine Schule, auf der sich Spartaner und Walküren die Hände schütteln, die Kinder reicher Eltern, denen es an nichts fehlt und die zu Kriegern im Kampf gegen den Gott Loki ausgebildet werden. Sie selbst ist recht arm und sieht ihre Gypsy-Gabe eher als Belastung an Stelle von Geschenk. Spätestens, als diese ihrer Mutter indirekt das Leben kostete. Gwen schlägt sich mehr schlecht als recht durch ihr neues Leben und muss feststellen, dass da draußen weit mehr Gefahren lauern, als sie je zu Denken glaubte. Außerdem ist da noch Logann, ein Spartaner, der ihr gerne mal das Leben rettet..."

"Sie hatte einen Lieblingsdolch? Ehrlich? Und sie nennt mich einen Freak."


Die Gestaltung des Buches möchte ich an dieser Stelle hervorheben. Es ist mit wahnsinnig viel Liebe zum Detail gestaltet worden, auch wenn es s auf dem ersten Blick nicht aussieht. Neben dem schlichten, weißen Cover gibt es hier blaue Akzente, welche perfekt eingesetzt wurden. Was man dem Buch von außen gar nicht ansieht: Schlägt man es auf, kann man den Umschlag aufklappen und bekommt... Ach, ich zeig euch einfach ein Foto. Ist das nicht klasse?


Frostkuss besticht ganz klar mit der Protagonistin, Gwen(dolyn) Frost. Gwen ist ein durchweg sympathisches Mädchen, welches mein Herz im Sturm erobert hat. Jennifer Estep hat sie so perfekt beschrieben, dass ich sehr schnell ein Bild von ihr vor meinem inneren Auge hatte und mit ihr durch Dick und Dünn gegangen bin. Gwen hat starke Probleme auf Mythos Fuß zu fassen und ist eher ein Einzelgänger. Alleine das ha mich direkt mit ihr verbunden und während sie ihren Alltag auf Mythos meistert, habe ich oft Parallelen entdecken können, zumindest als ich in ihrem Alter war. Im Laufe des Buches macht sie in dieser Hinsicht echt Fortschritte und jedes Mal hat es mich zum Lächeln gebracht, weil ich mich für sie freute. Solche Verbindungen sind bei mir echt selten und deshalb umso schöner.

Die Geschichte an sich hat mir zu Beginn weniger gefallen. Meine Erwartungen waren wohl zu hoch und insgeheim habe ich Action von der ersten Seite erwartet. Diese Buch beginnt jedoch relativ langsam und macht den Leser erst mal mit dem Hintergrund der Mythos Academy vertraut, dem Leben dort und natürlich Gwen Frost. Im Nachhinein kann ich sagen, dass das genau richtig war und dafür gesorgt hat, dass ich alle Charaktere und Handlungen bildlich vor meinen Augen hatte. Außerdem stellte ich fest, dass ich gerne eine Walküre wäre. Rosafarbene Punkte, die aus meinen Fingern kommen, wie geil klingt das denn bitte?

Frostkuss hätte Sonntag noch 4 Pandabären bekommen. Dieses Buch ist eines der wenigen Bücher, über das ich eine Nacht schlafen musste, damit ich mir über die Bewertung sicher bin. Aber ein Buch, dessen Bilder ich noch genau vor mir habe und wo ich die Geschichte an Hand von Bildern in meinem Kopf erklären kann, verdient mehr. Eine uneingeschränkte Empfehlung für dieses Buch und 5 Pandabären! Geht an dieses Buch unvoreingenommen an und ihr werdet es lieben.

Mein Tip: auch mal die hinteren Seiten beachten. Da gibt es Gwen's Stundenplan und einen Aufsatz, welcher die Götter kurz vorstellt, die in diesem Buch vorkommen. Allerdings sind ihre als Nachträge gekennzeichneten Eintragungen eher mit Vorsicht zu genießen; Spoilergefahr.

5 Pandabären, absoluter Favorit!

Details:
Softcover 
382 Seiten
Verlag: IVI Verlag
ISBN: 9783492702492
OT: Touch of Frost

Kommentare:

  1. Ganz tolle Rezi und schön dass es dir auch so gut gefallen hat. Für mich ist es ein Jahreshighlight und freue mich schon im August auf den zweiten Teil.

    Lieben Gruss, Iris

    AntwortenLöschen
  2. hey :) tolle Rezi ;) mir hat das buch auch wirklich wirklich sehr gefallen :)

    liebe grüße Nikki

    http://lamoimee.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Wow, eine tolle Rezi! Böse Marleen, jetzt wanderts doch auf meine WuLi ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Rezi!
    Das klingt klasse!!! Gut, dass das Buch schon auf meiner Liste steht!

    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Rezi! Mir hat es auch richtig gut gefallen. :)
    Lg Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Rezi! Mir hat das Buch auch echt gut gefallen und ich musste hinterher noch ständig daran denken :)
    Schön, dass es dir gefallen hat!
    LG

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin noch total unschlüssig. Lese es ja auch gerade aber ich werd einfach nicht warm mit Gwen. Ich überlege ja wirklich abzubrechen :/
    SPOILER: Bin gerade da, wo se das Lagerfeuer feiern. Da wo se Morgan und Samson hinterspioniert weil sie ja glaubt das die was mit dem Mord zu tun haben. Bitte sag mir das es noch besser wird, BITTE >.<

    AntwortenLöschen
  8. Schöne Rezension. Mir gefiel Frostkuss auch super gut. Bald kommt Band 2 :)

    LG
    Luna

    AntwortenLöschen