Sonntag, 15. Juli 2012

Ich lese gerade: Zeiten der Hoffnung von Karsten Flohr


Dank Lovelybooks komme ich in den Genuss, mal ein anderes Buch zu lesen, auf das ich mich wirklich freue. Da ich, dank des Lesemarathons, nun ein neues Buch beginnen kann, ist es nun an der Reihe. Dazu nehme ich an einer Leserunde teil, auf die ich mich schon freue - ich bin gespannt! Nun lese ich also Zeiten der Hoffnung von Karsten Flohr.

Inhalt:

 "Europa am Vorabend des Ersten Weltkriegs. Adèle und Wilhelm kennen sich seit Kindheitstagen. Über die Jahre wird aus der kindlichen Freundschaft leidenschaftliche Liebe – eine Liebe, die nicht sein darf. Denn die Tochter eines elsässischen Weinbauern und der Sohn aus reichem Berliner Hause trennen nicht nur die gesellschaftlichen und politischen Umstände, längst ist Wilhelm mit einer anderen verlobt ... Dennoch träumen sie von einer gemeinsamen Zukunft. Als sich die deutsch-französischen Auseinandersetzungen zuspitzen, werden sie auseinandergerissen und finden sie sich plötzlich auf gegnerischen Seiten wieder: Adèle kämpft auf Seiten französischer Partisanen, Wilhelm muß als Soldat an die Front. Gibt es in diesen unruhigen Zeiten für ihre Liebe noch Hoffnung? Ein bewegender Roman über eine Liebe gegen alle Konventionen und Widerstände." (via Amazon.de)

1 Kommentar:

  1. Hört sich ja eigentlich ganz interessant an. Da bin ich natürlich gespannt auf deine Meinung. :)
    Lg Steffi

    AntwortenLöschen