Samstag, 11. August 2012

Filmtip: ted

Ich komme gerade aus dem Kino und bin hin und weg vom Film "ted". Solltet ihr auch nur ein klitzekleines bisschen überlegen, euch diesen Film anzugucken: macht es! Steckt nicht in fast jedem von uns der Wunsch, dass das Kuscheltier von Damals zum Leben erwacht?

Worum geht es?

Der kleine John Bennett hatte eine einsame Kindheit und wünscht sich nichts sehnlicher, dass sein Teddy zum Leben erwacht und sein allerbester Freund wird. Mit Hilfe einer Sternschnuppe wird dies Wirklichkeit und fortan sind er und John ein Team.

Die Zeit vergeht und auch im Hier und Jetzt sind ted und John (Mark Wahlberg) ein Team und hängen meistens zusammen ab. Das wäre unproblematisch, wäre da nicht Johns Freundin Lori (Mila Kunis), der das Verhalten von ted und John ein Dorn im Auge ist. Sie findet, John sollte mit seinen 35 Jahren endlich erwachsen werden und seine Zukunft in die Hand nehmen! Das Schicksal nimmt seinen Lauf und John befindet sich in einem Gewissenskonflikt: ted, Lori? Lori, ted? Oder doch ted UND Lori?

Meine Meinung:

Zugegeben, meine Inhaltsbeschreibung klingt ein wenig fad. Ist diese Film aber absolut nicht, ich hätte sonst lediglich zu viel vom Inhalt verraten. Dieser Film war ein Highlight, das Beste, was ich dieses Jahr gesehen habe. Ich habe es ja immer schwer mit Komödien, da ich sie meistens gar nicht lustig finde. Noch schlimmer wird es, wenn die Liebe mit im Spiel ist. Hier ist zwar beides der Fall, jedoch bleibt die Liebe im Hintergrund und der Humor ist ganz klar genau mein Ding.

Der Macher dieses Films war definitiv ein Fan der 80er Jahre. Flash Gordon und Star Wars lagen bei ihm hoch im Kurs, was er total witzig in den Film gepackt hat. Wenn ich an ted im Yoda-Kostüm denke, dann liege ich schon wieder vor lachen auf dem Boden.

Um noch mal zurück zum Humor zu kommen: ted hat zwar seine treue Teddy-Seele nicht verloren, lebt jedoch in Saus und Braus - der Film ist nicht umsonst FSK16. Es gibt aber eben Filme, denen solch ein Humor steht und ted ist definitiv einer davon!

Die Schauspieler haben mich voll überzeugt. Mark Wahlberg und Mila Kunis spielen ihre Rollen gut, überzeugend und passen wie die Faust aufs Auge.

Trailer:

 

Links:

ted's Facebook (er postet selber ;-))
ted's Twitter (er postet selber ;-))

Thunder Buddies for live!

Kommentare:

  1. Cool, den werde ich mir ansehn.

    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab ihn mir am Freitag angeschaut! Ich sage nur : Der absolute Knaller!!! Ich war auch total begeistert und habe herzhaft gelacht!

    LG
    Anni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ging mir auch so - besonders über die Taylor Lautner-Sache, hihi ;-)

      Löschen
    2. jaaaaaa genau die!!! einfach großartig :D :D

      Löschen
  3. Den will ich defintiv auch noch anschauen, schon seit ich den Trailer gesehen habe steht er auf meiner Liste, aber leider habe ich bisher noch keine Zeit dafür gehabt (oder wenn dann kommt er gerade natürlich dann wieder nicht in der Nähe...). Aber freut mich, dass er dir so gut gefallen hat, manchmal ist ja auch der Trailer das beste vom ganzen Film...scheint hier nicht so zu sein, ich bin gespannt! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, der Trailer hat die besten Szenen nicht drin - wobei 'Fuck dich Donner' natürlich ein knaller ist. ABer da gibt es noch vieeeele weitere, wirklich extrem lustige, Dinge, weshalb sich dieser Film lohnt! :)

      Löschen
  4. Ich hab mir immer vorgestellt meine Barbies führen nachts ihr eigenes Leben :D

    Den Film möchte ich auch schauen, aber momentan fehlt mir das Geld, die Zeit und Lust, also werd ich ihn wohl eher mal auf DVD schauen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch. Und meine Kuscheltiere, denen habe ich sogar eine eigene Sprache entwickelt ;-)

      Löschen
  5. Ich war auch mit ner Freundin drin und hab fast durchgehend gelacht :D Bester Film! :)
    Lg!

    AntwortenLöschen