Dienstag, 31. Juli 2012

Aktion: Die Aufgabenchallenge!

So so, nun geht es also los. Seitenakrobatin hat heute die Teamaufteilung online gestellt (*klick*) und somit begrüße ich euch ganz herzlich in meinem Team! :-) Ein paar von euch kenne ich ja bereits, den Rest lerne ich gerne kennen, spätestens durch die ersten Aufgaben. Freut ihr euch auch schon so sehr, wie ich?

Morgen gibt es dann die ersten Aufgaben und wir können damit beginnen, die Weltherrschaft an uns zu reißen. Eure Lösungen/Fortschritte/etc schickt ihr bitte per Mail (wandapanda[at]gmx.de) an mich. Sollte euch LB lieber sein, dann könnt ihr mir die Ergebnisse auch gerne dort mailen (missyislovely). Die Mail sollte folgendermaßen aussehen:

Betreffzeile: (Monat eintragen) _______  Aufgaben
Name unter dem ihr teilnehmt
Blog oder Lovelybooks
+ Antworten/erledigten Aufgaben

Wir werden euch immer mal wieder updaten und hoffen, dass ihr ganz viel Spaß mit dieser Challenge haben werdet! Wir haben 104(!) Teilnehmer, das wird definitiv großartig! Ich habe euch rechts einen kleinen Banner eingefügt. Wenn ihr auf diesen Banner klickt, bekommt ihr direkt alle relevanten Posts zum Thema, so verpasst ihr nichts.

Let the (Hunger) Games begin, Team B!

Cityrella
Die Liebe zu den Büchern
Lilly
Puibella
Lilasan
nova
Xallaya
Die Berta
Themistokeles
buchstabentraeume
Brina
jumbogrossherz
Patchouli
Moonlightgirl
Cuchilla Pitimini
Bücher lesen ist wie atmen
backmausi
MerlinundPaulas Bücherwelt
Book-Challenges
Liebliche Momente
LenaBo
Katja's Lesewolke
Angelas Bücherregal
Sommerleser
Niks Bücher Blog
Mus Bücherwelt
Rica's Fantastische Bücherwelt
Katis-Buecherwelt
Favole
tanjuschka
thebookwurm1981
Meine Lesewelt
Lesekatze - BooKCat
Musik in meinem Kopf
Misssatia
Steffis Bücherblog
Die Zeilensammler
Bücherschatten
theloyalme
Angel6591
Am Lesestrand
Favola's Lesestoff
The floor show
Emma Bücherkeks
Sanny10
WrittenInTheStars1308
Mika2003
Philips Welt
Buchstabenfestival
Never-ending Wonderland
yurimari
Waterfallls Bücherregal
aBOOKalyptic

Aktion: S.B. Hayes - Die Besessenen

"Ich bin all das, was du nicht bist, und werde Besitz von deinem Leben ergreifen."

Der dtv Verlag macht eine Bloggeraktion zum neuen Buch 'Die Besessenen' von S.B. Hayes, welches im September 2012 erscheinen wird. Hier bekommt ihr mehr Informationen zu Aktion.

Wer ist die geheimnisvolle Genevieve, die wie aus dem Nichts in Katys Leben tritt und alles an sich reißen will, was Katy etwas bedeutet? Die sich kleidet wie Katy, deren beste Freundinnen umgarnt und selbst vor Katys Freund Merlin nicht haltmacht? Schnell ist klar: Genevieve scheint besessen von dem Gedanken, Katys Leben zu zerstören. Doch während Genevieve offenbar bestens über Katy Bescheid weiß, hat diese nicht die leiseste Ahnung, mit wem sie es zu tun hat. Sie beginnt nachzuforschen und stößt auf eine Wahrheit, die ihr Leben schlagartig verändert ...

Award: Liebster Blog Award!



Minis Bücherblog hat ein paar Awards bekommen - ich bedanke mich bei euch, ihr Lieben. Sowas motiviert ungemein und das Bloggen macht gleich doppelt so viel Spaß!

Ein großes Danke geht an:

World of Words
Lielan reads
Leseratte
The Book Thief 
Real Booklover

[Kindle] Rezension: Sara Sheppard - Laying Game #1: Und raus bist du

Als eines der ersten Bücher auf meinem Kindle (oder war es sogar das Erste?) hatte dieses Buch einen recht hohen Stellenwert bei mir. Ich weiß gar nicht, warum ich es nicht schon eher gelesen hatte, da es in die Kategorie Young Adult fällt und somit in mein Beuteschema.

Inhalt:

"Kurz vor ihrem 18. Geburtstag macht Emma via Facebook eine überraschende Entdeckung: Sie hat eine eineiige Zwillingsschwester! Doch noch bevor sie Sutton treffen kann, erhält sie die mysteriöse Nachricht, dass ihre Schwester tot ist – und sie ihre Rolle übernehmen soll. Der Beginn eines gefährlichen Lügen-Spiels: Aus Emma wird Sutton, um herauszufinden, was wirklich geschehen ist. Dabei übernimmt sie nicht nur Suttons Leben als makelloses Upperclass- Girl, die teuflischen Glamour-Freundinnen und Boyfriend Garret – sondern gerät auch in tödliche Gefahr. Denn nur der Mörder weiß, dass Emma nicht Sutton ist ..."

Meine Meinung:

Lying Game #1 war mein erstes Buch von Sara Sheppard. Hätte ich nicht noch Pretty Little Liars auf meinem Kindle, wäre es wohl auch mein Letztes gewesen. Um den Anfang mit dem Ende zu machen: das Ende, welches eigentlich kein Ende ist, hat mich so unzufrieden gemacht, dass dieses Buch, für mich, komplett durchgefallen ist. Gefühlsmäßig wäre ich am Ende gerne in tiefes, dämonische Gelächter ausgebrochen, hätte das Buch an die Wand geschmissen und wäre am Ende nochmal drauf gesprungen.

Für mich war die Geschichte einfach keine Geschichte. Es war wie ein leeres Glas voll Luft, wie ein Butterbrot ohne Belag. Ich habe extra ein paar Tage Luft zwischen Beenden des Buches und dieser Rezension gelassen aber es hilft nichts, ich komme nicht drum herum, dieses Buch so zu bewerten.

Das begann für mich schon mit der Tatsache, dass diese Geschichte von Suttons Geist erzählt wird. Das hat mich am Anfang ganz schön verwirrt, später nur noch genervt. Die Übergänge zwischen der Schilderung des Geschehens und den Gedanken des Geistes Suttons waren oft nicht eindeutig, Emma als auch Sutton emotionslos. Das passte irgendwie ganz und gar nicht zu einer Geschichte wie diese.

Jegliche Ereignisse werden flach und ohne Gefühl erzählt, die Charaktere wirken wie Striche in der Landschaft. Das führte leider auch dazu, dass die gewünschte Spannung ausblieb und eine wirklich vielversprechende Grundidee nicht genutzt wurde.

Fazit:

Eine tolle Idee, deren Umsetzung mich nicht überzeugen konnte. Eine Gefühlslose Geschichte, welche mich weder berührt hat, noch schaudern ließ. Darum gibt es nur einen Pandabären. Diesen aber mit Sternchen, da ich die Grundidee doch ganz interessant finde und mich dieses Buch dazu gebracht hat, auf einer Stelle zu stampfen und ein paar Kalorien zu verbrennen ;-)

1/5 Pandabären*
Serie:
Lying Game #1: Und raus bist du (12.03.2012)
Lying Game #2: Weg bist du noch lange nicht (10.12.2012)
Lying Game #3: Two Truths and a Lie (OV)
Lying Game #4: Hide and Seek (OV)
Lying Game #5: Cross my Heart, Hope to Die (OV)

Details:
eBook
7,99 € 
321 Seiten
Verlag: cbt
ASIN: B00739NI82
OT: The Lying Game 1

Links:
Lying Game @ cbt (incl. Leseprobe)
Lying Game Serie @ abc family

Samstag, 28. Juli 2012

Lichtblicke: Was lese ich im Urlaub?

Nun ist es also endlich so weit - ab heute habe ich zwei ganze Wochen Urlaub. Da dürfen natürlich die Bücher nicht fehlen. Da ich nicht fliegen werde und ein paar Tage bei meinem Eltern verbringe, habe ich mir ein paar richtig schöne Hardcover ausgesucht, welche ich mir vornehmen werde, zu lesen.


 Außerdem habe ich mir mal wieder DVD-Nachschub gegönnt. 


Drive habe ich letzte Woche beim Heyne Verlag gewonnen. True Blood Season 2 liegt bereits schon lange bei mir, habe jedoch kürzlich begonnen, die Serie ein zweites Mal zu gucken, zumindest bis Staffel 4. Heute durften dann die Vampire Diarys (Staffel 1) und The Event bei mir einziehen. Vampire Diarys hatte ich mal begonnen, habe dann aber schon den zweiten Teil der ersten Staffel verpasst. The Event kam mal mittwochabends im TV, was mir nichts gebracht hat, da ich Serien generell nicht im TV gucke und eh immer die Hälfte verpasse.

Also, gut gefüllt. Dazu kommen ja auch noch diverse eBooks, welche mich unbeschreiblich verführerisch anlächeln. Die 5 Leben der Daisy West habe ich Freitag begonnen und werde es wohl auch zügig beenden. Es gefällt mir einfach wahnsinnig gut!

Aktion: Sag Idealo wo du diesen Sommer liest


Auch ich möchte einfach noch mitmachen. Die Challenge haben ja die meisten von euch bereits mitgemacht, ich habe mich bisher erfolgreich gedrückt. Nun kann aber auch ich nicht mehr anders und möchte euch (und Idealo) erzählen, wo ich diesen Sommer lese.

"Die Teilnahme an der „Sag Idealo wo du diesen Sommer liest“ – Challenge ist ganz einfach: Erzähle uns in einem kurzen Artikel auf deinem Blog, wo du an verregneten Sommertagen in deiner Wohnung am liebsten liest und warum dieser Leseplatz für dich so anziehend ist. Sei es im Bett, auf dem Fensterbrett, in der Badewanne oder ganz klassisch im Lesesessel – Wir von Idealo sind wahnsinnig gespannt darauf, wo genau in deiner Wohnung du Zeitreisen erlebst oder dich auf ein Abenteuer begibst." (zur Challenge)

Platz 1) vor meinem Heizlüfter. Kein Wunder bei diesem Sommer, oder? Aber für die warmen Tage hat das gute Stück auch einen normalen Lüfter, welcher mir kalte Luft ins Gesicht pustet. Der Lüfter steht im Bad und so setze ich mich auf ein Handtuch, lehne mich an unsere Badewanne und lese.

Platz 2) Unser Bett! Da mein Freund Schichtdienst hat, ist es zwar meistens belegt (dann geht es zum Heizlüfter), wenn er aber arbeiten ist liege ich gerne auf dem Bett, strecke alle Viere von mich und lese mein Buch.

Freitag, 27. Juli 2012

[Kindle] Ich lese gerade: Die 5 Leben der Daisy West von Cat Patrick


Mein neues Buch auf dem Kindle ist Die 5 Leben der Daisy West von Cat Patrick. Das Buch war ein Spontankauf und die ersten Seiten zeigen mir bisher: es war eine gute Wahl! :-)

Inhalt:

"Daisy ist fünfzehn - und schon mehr als ein Mal gestorben. Sie lebt waghalsig, denn sie weiß, dass es Revive gibt, ein Medikament, das ins Leben zurückhilft, wenn alle anderen Mittel versagt haben. Da diese Medizin hochgeheim ist, muss Daisy nach jedem Tod eine neue Identität annehmen und an einen anderen Ort ziehen. Bisher hat sie daher meist isoliert und ohne enge Freunde gelebt. Aber dann findet sie an ihrer neuen Schule nicht nur völlig unverhofft eine beste Freundin, sondern verliebt sich auch noch Hals über Kopf. Zum ersten Mal lässt Daisy sich wirklich auf das Leben ein. Da entdeckt Daisy, dass sie Teil eines großen Experiments ist. God, der zwielichtige Leiter des Revive-Programms, hat viele Menschen auf skrupellose Weise rekrutiert und behandelt sie wie Versuchskaninchen. Daisy begehrt auf. Und setzt damit ernsthaft und unwiederbringlich ihr Leben aufs Spiel ..." (via Amazon.de)

Neu im Regal #36


Diese Woche haben es zwei Bücher in mein Regal geschafft. Da hätten wir einmal Drive, das Buch zum Film von James Sallis. Das hat mich wirklich gefreut, da ich das Buch und den Film bei einem Gewinnspiel des Heyne Verlags gewonnen habe.

Außerdem durfte Sternhagelglücklich von Christoph Koch bei mir einziehen. Das ist mal ein ganz anderes Buch in meinem Thriller- Horror- Fantasyregal und klingt nach dem perfekten Urlaubsbuch.

Nicht auf dem Foto zu sehen: Die 5 Leben der Daisy West von Cat Patrick. Nachdem ich Gestern ein neues Buch auf dem Kindle brauchte und mir irgendwie nichts zugesagt hat, habe ich direkt an dieses Buch gedacht und schon war es gekauft.

Mittwoch, 25. Juli 2012

Wanting on Wednesday #8

Auf Vollendet von Neal Shustermann bin ich durch andere Blogs aufmerksam geworden. Dieses Buch ist am Montag (24.07.) erschienen und gehört, hoffentlich, bald mir. Need moar Dystopie ;-)

Inhalt (via Amazon.de):

"Der 16-jährige Connor hat ständig Ärger. Risa lebt in einem überfüllten Waisenhaus. Lev ist das wohlbehütete Kind strenggläubiger Eltern. So unterschiedlich die drei auch sind, eines haben sie gemeinsam: Sie sind auf der Flucht. Vor einem Staat, in dem Eltern ihre Kinder im Alter von 13 bis 18 Jahren „umwandeln“ lassen können. Die Umwandlung ist schmerzfrei. Jeder Teil des Körpers lebt als Organspende in einem anderen Organismus weiter. Aber ... wenn jeder Teil von dir am Leben ist, nur eben in jemand anderem ... lebst du dann, oder bist du tot?"

Trailer:

Sonntag, 22. Juli 2012

[Kindle] Neu im Regal #35

Es gab schon lange kein Update mehr, in dem ich euch meine neuen Bücher auf dem Kindle vorgestellt habe. Das lag daran, dass es einfach noch nicht genug Bücher waren und ich es immer vor mir hergeschoben habe. Nun ist es aber an der Zeit.

Shades of Grey #1: Geheimes Verlangen von E. L. James habe ich ja bereits gelesen. Seelen von Stephenie Meyer wollte ich unbedingt noch lesen, bevor der Film in die Kinos kommt. Der magische Zirkel #1: Die Ankunft von Lisa J. Smith hat mich schon lange angelacht, nun ist es bei mir. Zum Schluß noch Nie genug von Melanie Hinz, wo mich Frau Cupcatz erfolgreich angefixt hat.

Book News: Battle Royale kommt zurück!

Zeit für eine neue Kategorie, der Anlass ist wunderbar! Erinnert ihr euch noch an meine Review über Battle Royale, welches es zu dem Zeitpunkt nicht mehr in Deutschland gab? Bald ist es wieder so weit, das Buch wird erneut am 10. September erscheinen! Also, zückt die Stifte, markiert den Termin und lest dieses Buch - ihr werdet es nicht bereuen. Hier geht es zu meiner Rezension *klick*

Inhalt (via Amazon.de):

 "Asien in der nahen Zukunft. Japan und China haben die Großrepublik Ostasien gegründet, einen totalitären Staat, in dem Furcht und Unterdrückung herrschen. Dazu gehört das Experiment »Battle Royale«, ein grausames Spiel, bei dem jedes Jahr Schulklassen ausgewählt und auf eine einsame Insel verschleppt werden, wo sich die Schüler gegenseitig bekämpfen, bis nur noch ein Überlebender übrig bleibt."

TAG: Ein paar Buchfragen

Die liebe Lilly hat mich getaggt. Am Wochenende kann ich dem ja immer schwer wiederstehen, deswegen hier meine kleinen Antworten.

1. Welches Buch hat dich sehr berührt?

Ein Klassiker, Das Tagebuch der Anne Frank

2. Was sind deine Lieblingsbücher?

Meine Lieblingsbücher, schwere Frage. Da ich zu viele Bücher habe, liste ich euch spontan ein paar Bücher auf, welche mir einfallen. Battle Royale von Koushun Takami, Das Spiel und Die Insel von Richard Laymon, Die Tribute von Panem #1: Tödliche Spiele von Suzanne Collins und Die Bestimmung von Veronica Roth.

3. Wo/wie liest du am liebsten?

Im Bad vorm Heizlüfter, im Garten meiner Eltern oder auf dem Bett.

4. Welche Buchfigur würdest du gerne mal treffen?

Spontan: Christian Grey, haha!

5. Was würdest du sie fragen?

Wie geht es Charlie Tango?

6. Wenn du ein magisches oder mystisches Wesen sein könntest, was wärst du dann?

Eine Zauberin wie Hermine aus Harry Potter.

7. Verleihst du oft Bücher?

Nein, höchstens meinen Eltern, das war es dann aber auch schon.

8. Welches Buch hast du als letztes, wenn überhaupt, abgebrochen?

Blackout von Marc Elsberg, siehe diesen Post.

9. Kaufst du oft nach Covern?

Ganz klar! Tolle Cover rufen sofort "Ich muss es haben!" hervor.

10. Welches Buch würdest du jedem empfehlen?

Die Tribute von Panem, ganz klar. Beim Rest meine Favoriten ist da immer die Gefahr, dass es dann doch etwas zu blutig für den Geschmack vieler Leser sein könnte.

11. Auf welche Bücher freust du dich am Meisten 2012?

Shades of Grey #2 - Gefährliche Liebe
Smalltown Girls #2 - Bis ihr nicht gestorben seid
Die Macht der Seelen #2 - Saving Phoenix

Samstag, 21. Juli 2012

Lichtblicke: Ich habe gewonnen!

Schaut mal! Ich habe heute meinen Gewinn von der Lesefee erhalten - drei super süße und praktische Moses-Magnetlesezeichen. Ich hatte die schon mal mit Schafen, welche aber leider das zeitliche gesegnet haben. Nun habe ich drei nigelnagelneue Lesezeichen, welche bereits in meine Bücher gehüpft sind.

Liebe Lesefee, vielen, vieeelen Dank! Auch für die tolle Leseratten-Karte. Die wird hier direkt aufgehängt, sind mein Freund und ich doch große Rattenfreunde. Wir hatten selber Ratten, leider habe ich am Ende stark allergisch auf das Fell reagiert und konnte keine mehr halten, nun habe ich immerhin eine Karten-Ratte! :-)

Mittwoch, 18. Juli 2012

Wanting on Wednesday #7


" Verunsichert durch die gefährlichen Leidenschaften und dunklen Geheimnisse ihres Liebhabers Christian Grey, bricht Ana Steele ihre Beziehung zu dem attraktiven jungen Mann ab und versucht wieder ein ruhiges Leben zu führen. Aber Anas Verlangen nach Christian ist ungebrochen, so sehr sie dies auch zu verleugnen sucht. Als Christian vorschlägt, sich wenigstens noch ein einziges Mal mit ihr zu treffen, willigt Ana daher sofort ein – und beginnt erneut eine Affäre mit ihm. 

Eine höchst gefährliche Affäre, in der sie immer wieder Grenzen überschreitet, in der sie aber auch mehr über die Vergangenheit von Christian erfährt - eine Vergangenheit, die ihn zu einem ebenso verletzlichen wie faszinierenden Mann gemacht haben, der seitdem mit seinen inneren Dämonen kämpft. Gleichzeitig sieht sich Ana der Eifersucht der Frauen gegenüber, die vor ihr Christians Liebhaberinnen waren. Und sie muss die wichtigste Entscheidung ihres Lebens treffen. Eine Entscheidung, bei der ihr niemand helfen kann." (via Amazon.de)

Wer hätte das gedacht, nachdem ich den ersten Teil in den Olymp meiner Lieblingsbücher 2012 gehoben habe? ;-) Der zweite Teil der Shades of Grey Trilogie ist ganz klar ein Must-Have für mich und wäre da nicht der (hoffentlich noch kommende) Sommer dazwischen, könnte es gerne schon der 3. September sein - da kommt das Buch nämlich, laut Amazon, auf den deutschen Markt. Wäre ich nicht zu faul, würde ich es auch auf Englisch lesen, jedoch warte ich lieber und spanne mich selbst noch ein wenig auf die Folter (Wortwitz, haha!)

Rezension: Jeanine Frost - Nachtjägerin


Ich kenne die ursprüngliche Story um Cat & Bones nicht, war aber trotzdem interessiert an diesem Spin-Off. Die Story hat mich einfach angesprochen und ich hatte mal wieder richtig Lust, ein Buch mit Vampiren und Dämonen zu lesen. Eines hat das Buch geschafft: Das erste Band der Cat & Bones-Reihe ist bereits auf meinem Kindle. Aber ob mich der Rest überzeugen konnte? Das werde ich euch nun erzählen!

Klappentext:

"Das Denise ihre Welt mit Vampiren und anderen Geschöpfen der Dunkelheit teilt, ist ihr spätestens bewusst geworden, als ihr geliebter Ehemann sterben musst. Sie schwor, nie wieder etwas mit diesen Wesen zu tun zu haben, bis jetzt! In ihrer Verwandtschaft sterben Leute - scheinbar ohne Grund. Als Denise Besuch von einem Dämon bekommt, wird ihr schnell klar, wer an den Morden die Schuld trägt - und dass sie den Dämon nur aufhalten kann, wenn sie ihm einen alten Vorfahren liefert: Nathaniel. In ihrer Verzweiflung wendet sie sich an den Vampir Spade und gemeinsam machen sie sich auf den Weg, Nathaniel zu finden, Denise von der Macht des Dämons zu befreien und ihre Familie vor dem Tod zu bewahren."

Zitat:

"Luzifers Klöten noch mal, deshalb hast du dich aufgeführt wie ein Verrückter!"

Gestaltung:

Dieses Buch hat mich mit seiner Gestaltung beeindruckt. Das Cover kann man umklappen und bekommt eine wunderbar schaurige Atmosphäre. Dazu hebt sich die silberne Schrift leicht vom Cover ab, was sehr edel aussieht und die Leselust steigert. Zusammen mit den Fledermäusen ein tolles Detail, welches sofort ins Augesticht.

Meine Meinung:

Nachtjägerin ist, wie weiter oben erwähnt, ein Spin-Off der Cat & Bones-Reihe. Kennt ihr nicht? Nicht weiter schlimm, ich kenne die Reihe auch noch nicht und habe mich bestens im Buch zu Recht  gefunden. Es werden alle wichtigen Geschehnisse aus der Vergangenheit erklärt, als Leser kommt man sich nicht fehl am Platz vor. Auch die Personen werden von Anfang an klar erklärt, Verwirrungen bleiben also ausgeschlossen.

Vielleicht lag es aber an meiner nicht vorhandenen Verbindung mit den Charakteren, dass das Buch nicht ganz mein Ding war. Die Charaktere sind zwar ausführlich erklärt, Cat & Bones haben eine kleine Rolle und die Geschichte ist in keinster Weise schlecht geschrieben - der Funke wollte trotzdem nicht überspringen. War ich auf den ersten 50 Seiten noch sicher, dass das Buch genau mein Ding ist, wurde ich danach eher enttäuscht als begeistert.

Weder Denise noch Spade waren mir am Ende sonderlich sympathisch. Auch mit der Glaubwürdigkeit hatte ich so meine Probleme. Scheinbar ernste Themen werden ohne große Mühe weggesteckt, während vergleichsweise kleine Dinge zu kleinen Weltereignissen aufgebauscht werden. Auch die zwischenmenschlichen Gefühle zwischen den beiden haben aufgesetzt und ohne Gefühl gewirkt. Besonders Spade hatte hier eine gehörige Portion zu viel Begeisterung für Denise an sich, welche ich irgendwann weder lesen noch glauben konnte.

Zur zweiten Hälfte des Buches musste ich mich regelrecht zwingen und bin auch nur am Band geblieben, weil Jeanine Frost einen wirklich schönen Schreibstil hat. Wäre nun noch Spannung dabei gewesen, wäre es schon viel besser gewesen. Leider habe ich auch die hier vergeblich gesucht, obwohl die Beschreibung dieser Geschichte eine gehörige Portion Spannung verspricht.

Fazit:

Leider konnte mich das Buch nicht überzeugen. Ich werde mich trotzdem an den ersten Teil des Originalreihe wagen, da ich nicht anhand eines Buches über eine sonst so gelobe Autorin urteilen möchte. Von mir gibt es 2 Pandabären - für Fans der Serie ist dieses Buch gewiss ein nettes Spin-Off, welches nicht unbeachtet bleiben sollte. Für Menschen, die eher gelegentlich Urban Fantasy-Romane lesen, empfehle ich dieses Buch aber nicht.
2/5 Pandabären

Details:
Broschur
416 Seiten
Verlag: Penhaligon Verlag
ISBN: 978-3764530679
OT: First Drop of Crimson (Night Huntress World 1)

Links:
Homepage Jeanine Frost
Jeanine Frost Fansite
Nachtjägerin @ Penhaligon
Online Special zu Jeanine Frost @ Penhaligon
Reiheninfo rund um Cat & Bones @ Penhaligon

Montag, 16. Juli 2012

[Kindle] Ich lese gerade: Sara Shepard - Lying Game #1: Und raus bist du

Neue Woche, neues Kindle-Buch. Diesmal werde ich  Lying Game #1: Und raus bist du von Sara Shepard lesen. Das Buch war eines der ersten Bücher auf meinem Kindle und nun wird es langsam mal Zeit ;-)

Inhalt:

"Kurz vor ihrem 18. Geburtstag macht Emma via Facebook eine überraschende Entdeckung: Sie hat eine eineiige Zwillingsschwester! Doch noch bevor sie Sutton treffen kann, erhält sie die mysteriöse Nachricht, dass ihre Schwester tot ist – und sie ihre Rolle übernehmen soll. Der Beginn eines gefährlichen Lügen-Spiels: Aus Emma wird Sutton, um herauszufinden, was wirklich geschehen ist. Dabei übernimmt sie nicht nur Suttons Leben als makelloses Upperclass- Girl, die teuflischen Glamour-Freundinnen und Boyfriend Garret – sondern gerät auch in tödliche Gefahr. Denn nur der Mörder weiß, dass Emma nicht Sutton ist ..." (via Amazon.de)

Sonntag, 15. Juli 2012

Neu im Regal #34


Pünktlich zur Monatsmitte gab es mal wieder ein paar Bücher. Das mich die Edelstein-Trilogie von Kerstin Gier in dieser atemberaubend schönen Box reizt, hatte ich ja bereits in einem WoW erzählt. Nun kam sie auch wirklich zu mir, ich bin begeistert!

Flames' n' Roses von Kiersten White stand auch schon lange fest, da mich all die positiven Rezensionen echt überzeugt haben.

Außerdem durfte noch Timeless von Alexandra Monir einziehen, dicht gefolgt von Zeiten der Hoffnung von Karsten Flohr, welches leider etwas abgeschnitten wurde.

Buchtechnisch kann ich mich also über die vergangene Woche nicht beschweren :-)

Ich lese gerade: Zeiten der Hoffnung von Karsten Flohr


Dank Lovelybooks komme ich in den Genuss, mal ein anderes Buch zu lesen, auf das ich mich wirklich freue. Da ich, dank des Lesemarathons, nun ein neues Buch beginnen kann, ist es nun an der Reihe. Dazu nehme ich an einer Leserunde teil, auf die ich mich schon freue - ich bin gespannt! Nun lese ich also Zeiten der Hoffnung von Karsten Flohr.

Inhalt:

 "Europa am Vorabend des Ersten Weltkriegs. Adèle und Wilhelm kennen sich seit Kindheitstagen. Über die Jahre wird aus der kindlichen Freundschaft leidenschaftliche Liebe – eine Liebe, die nicht sein darf. Denn die Tochter eines elsässischen Weinbauern und der Sohn aus reichem Berliner Hause trennen nicht nur die gesellschaftlichen und politischen Umstände, längst ist Wilhelm mit einer anderen verlobt ... Dennoch träumen sie von einer gemeinsamen Zukunft. Als sich die deutsch-französischen Auseinandersetzungen zuspitzen, werden sie auseinandergerissen und finden sie sich plötzlich auf gegnerischen Seiten wieder: Adèle kämpft auf Seiten französischer Partisanen, Wilhelm muß als Soldat an die Front. Gibt es in diesen unruhigen Zeiten für ihre Liebe noch Hoffnung? Ein bewegender Roman über eine Liebe gegen alle Konventionen und Widerstände." (via Amazon.de)

[Kindle] Rezension: Shades of Grey #1 - Geheimes Verlangen


Shades of Grey - wer kennt es nicht. Auch ich habe es nun gelesen und ich kann es nicht bei mir behalten: ich liebe dieses Buch und für mich ist es ein Highlight 2012. Einige werden nun sicher so vor dem Monitor sitzen: "o.O" "Wtf?", mehr dazu jedoch in der nun folgenden Rezension. Meine innere Göttin sagt: "Warum nur, warum dauert es noch bis zum 3. September, wenn endlich der zweite Teil erscheint? Liebe Mini, sei doch nicht so faul und lese den zweiten Teil auf Englisch. Du musst doch wissen, wie es weitergehen wird!"

Inhalt:

"Sie ist 21, Literaturstudentin und in der Liebe nicht allzu erfahren. Doch dann lernt Ana Steele den reichen und ebenso unverschämt selbstbewussten wie attraktiven Unternehmer Christian Grey bei einem Interview für ihre Uni-Zeitung kennen. Und möchte ihn eigentlich schnellstmöglich wieder vergessen, denn die Begegnung mit ihm hat sie zutiefst verwirrt. So sehr sie sich aber darum bemüht: Sie kommt von ihm nicht los. Christian führt Ana ein in eine dunkle, gefährliche Welt der Liebe – in eine Welt, vor der sie zurückschreckt und die sie doch mit unwiderstehlicher Kraft anzieht …" (via Amazon.de)

Zitat:

"Und was Mrs. Pädo dir rät, befolgst du?", blaffe ich ihn an. Offenbar habe ich mein Temperament weniger gut im Griff, als ich dachte."

Meine Meinung:

Ich hatte ja schon ein wenig Angst vor diesem Buch. Ich kann gar nicht beschreiben, warum es mir überhaupt in den Sinn kam, dieses Buch zu lesen. Der Hype war es, welcher um dieses Buch gemacht wurde und der Vergleich mit Feuchtgebiete oder gar Sex and the City. Ich bin kein Fan von beidem und wollte einfach mal gucken, ob das hier auch wieder der Fall sein wird.

Weit gefehlt! Schnell habe ich mich an Wörter wie postkoital oder unprätentiös gewöhnt, baute eine positive Verbindung zu Anastasia (kurz: Ana) und ihrer inneren Göttin auf und fieberte dem Geschehen hinterher.

E. L. James hat dieses Buch aus der Sicht von Ana geschrieben. Da ich Ana mag und ich Bücher aus der Sicht eines Protagonisten eh klasse finde, war das perfekt für mich. Die Wortwahl ist einfach und bis auf die von mir erwähnten 'Fremdwörter' hält sich das hier, gelinde gesagt, in Grenzen. Wäre ich böse würde ich nun sagen: es versteckt sich unter dem Teppich. Das war sogar ganz angenehm - halt ein typischer Pageturner der mal eben Zwischendurch gelesen werden kann.

Für mich hatte dieses Buch einen ganz, ganz hohen Suchtfaktor und ich konnte es gar nicht mehr aus der Hand legen. Ich war und bin begeistert von den Dingen, welche zwischen den allseits bekannten, sexuellen Handlungen der zwei, waren. Wie Ana es schafft, den unnahbaren Christian Grey etwas zu entlocken, von dem er nicht mal wusste, das er es kann. Wie Ana dafür kämpft, ihr Ansichten von einer Beziehung durchzusetzen und wie sich ihr Leben verändert, nachdem sie Christian kennengelernt hat. Für mich war Christian, zumindest was den zwischenmenschlichen, nicht 'abgefuckten' Teil von ihm angeht, ein Märchenprinz wie er im Buche steht - Plötzlich Prinzessin reloaded.

Ein besonderes Highlight waren die E-Mails, welche sich Ana und Christian schreiben. Ich musste oft wirklich lachen, bei anderen Mails habe ich mit Ana mitgefühlt und auf eine 'positive' Antwort von Christian gewartet.

Zwei ganz kleine Minuspunkte: Der wirklich schlimme Cliffhanger am Ende des Buches. Aber wenn man sich den Inhalt vom zweiten Buch ansieht, ist der Schmerz schon fast verschwunden. Außerdem frage ich mich, warum man das 50 beim deutschen Titel weggelassen hat. Es passt einfach perfekt und spiegelt Christians Persönlichkeit wieder, so wie er ist. Das Gleiche gilt für das Cover - die Krawatte auf dem Original hat schließlich eine Bedeutung.

Trailer:



Fazit:

Ich kann es gar nicht erwarten, bis der nächste Teil erscheint. Ich will endlich wissen, wie es weitergehen wird. Ich kann das Buch nur empfehlen - und wenn es auch nur eine kleine Abwechslung für Zwischendurch ist. Wer hier allerdings hohe, erotische Literatur erwartet, ist hier falsch. Von mir gibt es 5 Pandabären, ein absolutes Highlight!

5/5 Pandabären, absoluter Favorit!
Details:
eBook
608 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag
ASIN: B007Z7UENE
OT: 50 Shades of Grey

Trilogie:
Shades of Grey #1 - Geheimes Verlangen
Shades of Grey #2 - Gefährliche Liebe (3. September 2012)
Shades of Grey #3 - Befreite Lust (29. Oktober 2012)

Freitag, 13. Juli 2012

Aktion: Lovelybooks Lesemarathon

Das Wochenende verspricht ja sehr bescheiden zu werden, da kommt mir ein Lesemarathon gerade recht. Da ich die erste Hälfte des Monats verhältnismäßig wenig gelesen habe, passt das super. Ich werde euch in diesem Post auf dem Laufenden halten und hoffe doch, ein paar von euch mit im Boot zu haben. Macht ihr mit? Hier geht es zum Lesemarathon!

Vorgenommen habe ich mir:



Auf dem Kindle befindet sich 50 Shades of Grey von E. L. James (Start bei 60%). Danach würde ich gerne Nachtjägerin von Jeanine Frost beenden (Start auf Seite 172) und danach mit Zeit der Hoffnung von Karsten Flohr beginnen.
Heute, 13.07. geht es um 21 Uhr los. Das Ganze geht bis Sonntag, 21 Uhr, also ganze 48 Stunden. Da sollte doch, trotz den üblichen Wochenendtätigkeiten, einiges zu schaffen sein. Zumindest Shades of Grey wird kein Problem - da kann ich gar nicht mehr aufhören zu lesen!

Update #1:

13.07. 23:30 Uhr: Nun geht es ins Bett, noch eine Runde Shades of Grey lesen (oder zwei .. oder drei) und dann schlafen ;-)
14.07. 13.20 Uhr: Heute Vormittag bereits weitere 10% von Shades of Grey verschlungen, nun geht es weiter.
14.07. 19:00 Uhr: Shades of Grey beendet, wow. Nun geht es weiter mit Nachtjägerin.
15.07. 13:00 Uhr: Auf Seite 220 von Nachtjägerin. Da geht noch was :D Möchte das Buch heute beenden!
15.07. 19:00 Uhr: Nachtjägerin: Beendet! Zeit der Hoffnung werde ich wohl erst nach Ende des Marathons beginnen, da ich nun noch ein paar andere Dinge erledigen muss.

Mittwoch, 11. Juli 2012

Wanting on Wednesday #6

Ich habe noch immer keine Banner. Ich wusste die ganze Zeit, dass ich am Wochenende etwas vergessen habe. Dabei habe ich endlich mal meine Amazonwunschliste aufgeräumt und neue Zettel gemacht: 1x eBooks, 1x Neuerscheinungen und 1x Bücher. Endlich ein besserer Überblick. Aber das ist eigentlich gar nicht das Thema. Es ist Mittwoch und hier mein Wanting on Wednesday #6:


"Psychopathen, rachsüchtige Ex-Geliebte, ahnungslose Zombies und hysterische Geistermädchen - 21 Geschichten, jede eine blutige Wunde." (via Amazon.de)

Kein großes Wunder. Nachdem mir 'Die Mutter' so gut gefallen hat, müssen mehr Bücher des Autors zu mir. 'Die Sünder - Tales of Sin and Madness' ist dabei ein Buch, welches noch nicht erschienen ist und darum am Besten in den WoW gepasst hat. Erscheinen wird es, voraussichtlich, im August 2012 im Festa Verlag.

[Kindle] Ich lese gerade: E L James - Shades of Grey - Geheimes Verlangen: Band 1

Wie ihr seht konnte auch ich mich nicht vor diesem Buch verstecken. Ich war mir ja sicher, dass ich dieses Buch nie lesen werde. Aber: Sag niemals nie, nun ist es gerade erst auf Deutsch erschienen und darf schon auf meinem Kindle in dieser Arbeitswoche gelesen werden. Ich bin gespannt, an diesem Buch scheiden sich ja die Geister. Nun lese ich also Shades of Grey #1 von E L James.

Inhalt:

"Sie ist 21, Literaturstudentin und in der Liebe nicht allzu erfahren. Doch dann lernt Ana Steele den reichen und ebenso unverschämt selbstbewussten wie attraktiven Unternehmer Christian Grey bei einem Interview für ihre Uni-Zeitung kennen. Und möchte ihn eigentlich schnellstmöglich wieder vergessen, denn die Begegnung mit ihm hat sie zutiefst verwirrt. So sehr sie sich aber darum bemüht: Sie kommt von ihm nicht los. Denn Christian hat etwas in ihr berührt, das sich seitdem nicht mehr verdrängen lässt. Und als Christian einige Zeit später wieder vor ihr steht, kann sie nicht anders, als ihren Gefühlen nachzugeben und sich mit ihm in seiner Wohnung zu treffen. Von da an ist nichts mehr wie zuvor. Denn Christian führt Ana ein in eine dunkle, gefährliche Welt der Liebe – in eine Welt, vor der sie zurückschreckt und die sie doch mit unwiderstehlicher Kraft anzieht …" (via Amazon)

Sonntag, 8. Juli 2012

[Kindle] Rezension: Brett McBean - Die Mutter

'Die Mutter' war schon lange auf meiner Wunschliste. Ich weiß auch nicht, warum ich noch nicht eher auf den Trichter gekommen bin, dieses Buch zu lesen. Irgendwie hat mich das Buch immer abgeschreckt und ich hatte die Befürchtung, dass das Buch ein totaler Reinfall werden würde. Dabei wird der Autor, Brett McBean, oft in einem Zug mit Richard Laymon genannt. Das ist nicht immer von Vorteil, jedoch kann ich zu diesem Buch sagen: es passt, es passt perfekt! Mehr als einmal hatte ich im Laufe der Geschichte das Gefühl, endlich mal wieder ein Buch in der Hand zu haben, welches 'Das Spiel' von Richard Laymon ähnelt, welches eines meiner Lieblingsbücher ist. 'Die Mutter' ist definitiv keine Kopie - aber für alle Liebhaber des Buches ein Muss.




Inhalt:

"Die Mutter trampt. Sie trampt auf dem Hume, einem Highway zwischen Sidney und Melbourne. Sie ist auf der Suche nach einem Mann, welcher ein Tattoo auf seinem linken Arm hat. Das Tattoo sagt: "Stirb Mutter". Dieser Mann hat ihre Tochter getötet. Seitdem besteht ihr Leben aus der Suche nach diesem Mann. Sie trampt und steigt bei jedem Mann ein, der sie mitnimmt. Immer mit der Hoffnung, ein Tattoo an seinem Arm zu finden."

Meine Meinung:

Wow, was für ein Buch. Ich habe Freitag und Samstag die 'letzten' 80% gelesen. Es war SO spannend. Ich bin noch immer ganz begeistert. Ich habe auf diesen knapp 400 Seiten sehr viele Menschen kennen gelernt. Menschen, denen ich lieber nie begegnet wäre. Menschen, die ich ins Herz geschlossen habe. Die Mutter, welche eine enorme Kraft aufwendet, um den Mörder ihrer Tochter zu finden. Eigentlich fühle ich mich, als hätte ich zwanzig Bücher hintereinander gelesen. Aber dem ist nicht so, es war nur das eine Buch: Die Mutter!

Das Buch selbst besteht aus 100% Spannung. Von der ersten Seite an ist man im Geschehen und lernt die Rahmengeschichte anhand von einem Brief, welchen Die Mutter verfasst hat, kennen. Brett McBean hat einen wirklich schönen, angenehmen Schreibstil und schafft es, ohne allzu viel Gewalt, die Spannung aufrecht zu erhalten. Klar, ohne Gewalt kommt auch dieses Buch nicht aus, Die Mutter trampt schließlich und lernt dort kaum nette Menschen kennen. Aber seine Formulierungen und die Taten der Personen sind lange nicht so schlimm, wie ich es anhand von anderen Meinungen erwartet hätte. Aber das ist nur meine Wahrnehmung, nagelt mich also darauf nicht fest.

Die Charaktere sind alle sehr unterschiedlich. Einen Teil mag man, den anderen Teil weniger. Und lasst euch gesagt sein, sie bekommen alle, auf eine höchst interessante Art und Weise, ihr Fett weg. Brett McBean hat es nämlich geschafft, der Geschichten alle miteinander zu verknüpfen - und das nicht nur mit Hilfe der Mutter. Alleine die Tatsache, welche sich bis zur letzten Seite durchzieht, macht das Buch zu einem besonderen Leckerbissen.

Aber: gegen Ende wird das alles dann doch etwas abstrus. Da habe ich vor meinem Kindle gesessen und wirklich gedacht: " Nein, das kannst du jetzt nicht wirklich in die Geschichte packen, du zerstörst mir gerade meine Wertung!". Aber auch dieser Punkt ähnelt wieder dem Buch 'Das Spiel'. Da ihr das Buch ja alle noch lesen müsst(!), enthalte ich mich weiteren Kommentaren.

Den Highway, auf dem Die Mutter trampt, gibt es übrigens wirklich: Hume Highway @ Wikipedia.

Fazit:

Ein toller Psychothriller, welchen ich jedem Fan von Büchern aus der Horror- Thrillerecke nur empfehlen kann. Es macht wahnsinnig Spaß, die verschiedenen Charaktere kennen zu lernen, Die Mutter auf ihrem Weg zu begleiten und mit ihr zu hoffen, bangen und leiden. Das Buch ist spannend, ohne an jeder Ecke über Gedärme zu reden - eben ganze wie 'Das Spiel'. Von mir gibt es 4 Pandabären!
4/5 Pandabären!
Details:
eBook
384 Seiten
Verlag: Heyne Verlag
ASIN:  B008B1TLGE
OT: The Mother

Links:
Homepage Brett McBean
Leseprobe @Heyne

Donnerstag, 5. Juli 2012

Neu im Regal #33


Endlich mal wieder ein paar neue Bücher in meinem Regal. Wurde auch mal wieder Zeit, oder? ;-)

Besonders freue ich mich über Nach dem Sommer und Ruht das Licht von Maggie Stiefvater. Die Bücher habe ich von meinen Eltern bekommen und sie werden garantiert ein Teil meiner Urlaubslektüre werden.

Nachtjägerin von Jeanine Frost lese ich ja bereits, der Vollständigkeit halber mag ich es trotzdem erwähnen. Bisher gefällt es mir übrigens richtig gut und ich bin der Meinung, dass man es auch ohne Vorkenntnisse lesen kann - alle wichtigen Themen werden erklärt. Ich werde nun wohl trotzdem die Cat & Bones Reihe lesen wollen.

Gestern erreichte mich Blindwütig von Dean Koontz. Total überraschen aber genau das, was ich diesen Sommer lesen möchte.

Mittwoch, 4. Juli 2012

Wanting on Wednesday #5

Heute mal wieder ein Wanting on Wednesday. Ich muss mal am Wochenende mal ein paar schicke Banner für meine sich wiederholenden Posts erstellen, so! Hier nun etwas, was schon fest verplant wurde und in der Mitte des Monats (sprich: Gehaltstag) bestellt wird.



Als ich diesen Schuber gesehen habe, war sofort klar, dass das in mein Regal muss. Die Bücher will ich schon lange haben und konnte mich nie überwinden, sie zu kaufen. Dank dem Schuber hat sich das nun geklärt und ich freue mich jetzt schon auf den Moment, wenn ich ihn in meinen Händen halte.

Kerstin Gier - Liebe geht durch alle Zeiten. 3 Bände - Sonderausgabe: Rubinrot / Saphirblau / Smaragdgrün

Plant ihr auch, diesen Schuber zu kaufen? Habt ihr ihn sogar schon?

Sonntag, 1. Juli 2012

Rückblick in Büchern: Juni 2012

Juni 2012 in Büchern:

Gelesen:


Roth, Veronica - Die Bestimmung
Beer, Annika - Als die schwarzen Feen kamen 
Lay, Laura - Das Geheimnis der Flamingofrau
Lynch Williams,  Carol - Auserkoren
Jennifer Estep - Frostkuss: Mythos Academy #1 
Lauren St. John - Ein Fall für Laura Marlin: Die Todesbucht 
Stiefvater, Maggie - Lamento: Im Bann der Feenkönigin


Gelesene Seiten: 2.188
SuB:157 (+3)

Highlight des Monats: Roth, Veronica - Die Bestimmung

Und sonst so?

Wie bereits im Vormonat machte sich auch dieses Mal gegen Ende des Monats eine Leseflaut breit, während ich in der ersten Hälfte sehr viel gelesen habe.

Mein Blog hat über 100 Leser! Ihr glaubt gar nicht, wie sehr ich mich darüber gefreut habe. Vielen, vielen Dank! Passend dazu habe ich meinen SuB neu gestaltet.

Allgemein war dieser Monat recht stressig. Die Zeit, die ich sonst mit Lesen verbracht habe, habe ich vorm TV verbracht: EM 2012! Ich habe alle Spiele gesehen und finde es schon ein bisschen traurig, heute Abend das letzte Spiel zu sehen. Dafür habe ich dann wieder mehr Zeit für True Blood, was ich nun noch einmal gucken werde. Glücklicherweise habe ich das Meiste bereits vergessen, so gestaltet sich das Ganze recht amüsant und spannend. LOST habe ich beendet und bin ganz zufrieden mit dem Ende. Die letzte Folge hat mir jedenfalls gefallen ;-)

Selfmade: Scraphaul Danipeuss & Ebay

Da ich diese Woche keine Neuzugänge habe, möchte ich auch mal ein paar kreative Neuzugänge zeigen. Wie ihr ja schon von den Smashbook-Einträgen wisst, bin ich vom scrappen total begeistert und habe mal wieder ein paar Materialien aufgestockt.


Moosgummi-Buchstaben, Dekobänder, Paperstack und Stoffscraps von Ebay *Shop*







Mein Highlight! Das Danipeuss Juli-Kit 'Nostalgie'. Scrapkits sind ja in den USA bekannt und wenn man den amerikanischen Craftern auf Youtube folgt, dann verkaufen sie die sogar selbst. Durch Zufall bin ich über die Kits gestoßen, welches Danipeuss anbietet. Dort habe ich ja Damals mein Smashbook gekauft und schleiche seitdem mindestens 2x die Woche auf der Seite und packe alle erdenklichen Dinge in meinen Einkaufswagen. Leider ist das alles sehr, sehr teuer und genau da kommen die Kits!

Es gibt immer eine Auswahl an Materialien zu einem Thema, so z. B. Stamps, Papier und vieles mehr. Es gibt auch immer eine kleine Vorschau auf der Seite, wo ihr gucken könnt, ob euch das Thema zusagt. Ganz billig ist es nicht (35 €), jedoch würden die Materialien ohne Kit viel, viel mehr kosten und dann in 'Massen' bei meinen Scrapsachen dahin vegetieren ;-) Alleine die Aussicht, irgendwann eine riesige Auswahl zu haben, lässt mir Herzchen in den Augen erscheinen! *Shop*