Sonntag, 18. November 2012

[Kindle] Ich lese gerade: Carolin Liepins - Night School: Du darfst keinem trauen

Nachdem ich Spiel des Lebens beendet habe (Rezension folgt im Laufe der Woche) war mir nach einem weiteren YA-Buch. Auf meinem Kindle habe ich zwar genug, jedoch hat sich Night School in mein Gedächtnis gebrannt und nachdem ich gesehen habe, dass das eBook deutlich günstiger ist, konnte ich nicht wiederstehen. Kennt ihr das Buch? Habt ihr es schon gelesen? Ich habe gesehen, dass da noch 4 weitere Bände kommen werden, alle in einer anderen Farbe. Brauche mehr Serien ... nicht ;-) Aber wer kann da schon wiederstehen? Ich jedenfalls nicht!

Inhalt:

"Wenn nichts ist, wie es scheint, wem kannst du dann vertrauen? Das spurlose Verschwinden ihres Bruders hat Allie aus dem Gleichgewicht gebracht. Sie rebelliert und ihre Eltern schicken sie auf das Internat Cimmeria, wo nicht einmal Handys erlaubt sind. Schon bald findet sie Zugang zu einer Clique und wird von zwei Jungen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, umworben. Auf Cimmeria häufen sich eigenartige Vorfälle, und als ein Mord geschieht, gerät Allie selbst unter Verdacht. Auf der Suche nach dem wahren Mörder stößt sie zufällig auf eine mysteriöse Verbindung ihrer Mutter zur Schule und gerät selbst in Lebensgefahr. Kann sie überhaupt noch irgendjemandem trauen?" (via Amazon.de)

Neu im Regal #42


Endlich kann ich mal wieder ein kleines 'Neu im Regal'. Nachdem Ich den ersten Band, Finding Sky, wirklich schön fand, hat mich Saving Phoenix von Joss Stirling sofort angelächelt. Ich hoffe ja, ein wenig mehr vom Bösen zu lesen, bin gespannt. Hattet ihr das Buch schon mal in euren Händen? Ich finde, dass das Papier vom Cover wunderschön ist! Leider sieht man das auf dem Foto gar nicht.

Auf dem Kindle gibt es auch zwei Neuzugänge: Night School: Du darfst keinem trauen von Carolin Liepins und Spiel des Lebens von Veit Etzold. Letzteres habe ich bereits gelesen, der vollständigkeitshalber muss ich es aber einfach noch erwähnen ;-)

Sonntag, 11. November 2012

[Kindle] Ich lese gerade: Veit Etzold - Spiel des Lebens

Nachdem ich Dämonenzirkus beendet habe, viel meine Wahl auf das Buch Spiel des Lebens von Veith Etzold. Ich bin wirklich gespannt und hoffe, hier nicht mit zu hohen Erwartungen dran zu gehen. Die Geschichte klingt aber einfach zu gut. Der Prolog war aber schon mal genau mein Ding ;-)

Inhalt:

 "Willkommen im Spiel des Lebens, Emily. Du hast die Wahl. Sieg oder Tod, liest Emily völlig fassungslos auf dem zerknüllten Zettel in ihrer Hand, und damit geht der Horror los. Ein Psychopath jagt sie durch ganz London und stellt sie vor unbegreifliche Rätsel. Falls sie diese nicht in der vorgegebenen Zeit löst, gibt es einen Toten. Der Killer treibt Emily an den Rand des Wahnsinns. Wer ist dieser Irre? Und warum hat er ausgerechnet sie für sein mörderisches Spiel ausgewählt?"(via Amazon.de)

[Kindle] Rezension: Marc Beck - Dämonenzirkus

Endlich habe ich mal wieder ein Buch ausgelesen. Meine nicht vorhandene Leselust hat sich breit gemacht und nicht so wirklich verschwinden mag, bin ich ganz froh, mal wieder eine Rezension schreiben zu können. Darum hier nun meine Meinung zum Buch Dämonenzirkus von Marc Beck.

Inhalt:

"Zirkus Magnus – der erfolgreichste Zirkus der Welt dank sechs jugendlicher Artisten mit übernatürlichen Fähigkeiten. Allerdings werden alle Stars nachts von Albträumen geplagt. Als sich der achtzehnjährige Glenn auf die Suche nach der Ursache für diese Träume begibt, kommt er dem Geheimnis ihrer Superkräfte auf die Spur. Doch damit fordert er einen mächtigen Feind heraus, der ihn und seine Freunde zwingt, eine schwerwiegende Entscheidung zu treffen. Riskieren sie ihr Leben, um Unschuldige zu retten – oder verkaufen sie ihre Seele?" (via Amazon.de)

Meine Meinung:

Als erstes ist mir das Cover ins Auge gestoßen. Ich bin ein Cover-Leser und Bücher, die ein schönes, ansprechendes Cover haben, ziehen mich magisch an. Hier geht wirklich ein dickes Lob an den Künstler und die Auswahl, es passt nämlich auch noch perfekt zur Geschichte.

Nicht weniger kreativ ist die Idee hinter der Geschichte. Ein übernatürlicher Zirkus? Ein Pakt mit dem Teufel? Jugendliche mit Kräften, von denen wir nur träumen können? Die Idee gefällt mir.

Die Grundstimmung in diesem Buch ist düster. Das muss sie aber auch sein, es geht hier schließlich um das Schicksal von sechs außergewöhnlichen Jugendlichen, welche mit Kräften ausgestattet sind, von denen wir nur träumen. Welche ein ruhmreiches Leben leben und erkennen müssen, was dahinter steht und welche Verluste es mit sich gebracht hat.

Besonders von den Jugendlichen und ihrem Schicksal bin ich begeistert. Diesen Teil habe ich sehr gerne gelesen und mitgefiebert.

Weniger gefallen haben mir die Abschnitte mit dem Teufel und seinem Handlanger. Das war dann einfach zu phantastisch für mich und konnte mich nicht mitreißen. Leider nimmt dieser einen recht großen Anteil im Buch ein, was meine Leselust ein wenig bremste.

Der Schreibstil ist angenehm, wenn auch ein bisschen abrupt. Das steht aber im Einklang mit der Geschichte, welche von mir aus gerne noch mehr Tiefe hätte haben können. Besonders gegen Ende passiert alles Schlag auf Schlag, da hätte ich mir einfach ein wenig mehr Erzählung zwischen den einzelnen Begebenheiten gewünscht.

Fazit: 

Eine Geschichte mit vielen Facetten und voller Phantasie. Mit 181 Seiten wohl ein kleiner Happen für Zwischendurch, welcher sich für Fantasy-Freunde jedoch lohnt. Die Idee ist wirklich klasse, auch wenn ich vom 'Teuflischen Teil' eher weniger überzeugt bin. Von mir gibt es 3 Pandabären für eine unterhaltsame Alternative zu meiner üblichen Kost.

3/5 Pandabären
Detail:
eBook
02,99 €
181 Seiten
ASIN: B008HFCSQO

Links:
Homepage von Marc Beck

Smalltalk #1

Hallo Zusammen,

wie geht es Euch? Alles klar?

Ich wollte mich nur mal persönlich melden und mich für meine Inaktivität der letzten Zeit entschuldigen. Aber ihr kennt das sicher, manchmal überschlagen sich einfach die Ereignisse, die dunkle Jahreszeit beginnt und die Zeit rennt einem davon - so ging es mir.

Deswegen möchte ich diesen Blog aber nicht aufgeben. Mir liegt etwas an meinem Blog, an euch und der Community. Ich werde versuchen, in den nächsten Tagen wieder Fuß zu fassen, alles auf den neusten Stand zu bringen und auch endlich wieder bei Euch aktiv mitlesen! Vielleicht gewinne ich auch so die Lust am Lesen wieder und lasse mich nicht so schnell von kleinen Dingen ablenken. Ich wünsche es mir jedenfalls und freue mich schon, wieder ein wenig mehr bei bzw. mit Euch zu sein :-)

In diesem Sinne: Ich wünsche euch einen schönen Abend und einen guten Start in die neue Woche!

Liebe Grüße
Mini